PC & Handy

So installieren Sie eine neue Festplatte oder SSD auf einem PC

Bild 1 von 6

So installieren Sie eine neue Festplatte oder SSD auf einem PCSo installieren Sie eine Festplatte
Festplattenanschlüsse
Mainboard-Anschlüsse
So installieren Sie eine Festplatte
So installieren Sie eine Festplatte
So installieren Sie eine Festplatte
  • So bauen Sie einen PC: Eine Online-Anleitung, um Ihren eigenen Computer von Grund auf neu zu bauen
  • So zerlegen Sie ein PC-Gehäuse
  • So installieren Sie ein Netzteil
  • So installieren Sie ein Motherboard
  • So installieren Sie einen Intel-Prozessor
  • So installieren Sie einen AMD-Prozessor
  • So installieren Sie PC-Kabel/Drähte für SSD, Panel-Switches und mehr richtig
  • So installieren Sie eine neue Festplatte oder SSD auf einem PC
  • So installieren und verwenden Sie eine SSD (Solid-State-Laufwerk)
  • So installieren Sie ein optisches Laufwerk
  • So installieren Sie eine Grafikkarte
  • So installieren Sie Erweiterungskarten
  • So bauen Sie ein PC-Gehäuse wieder zusammen

Egal, ob Sie sich für eine herkömmliche Festplatte oder eine neuere (und teurere) SSD entscheiden, die Installation Ihres Speichers in einem PC ist eine relativ einfache Aufgabe. Sie schrauben es in einen der dedizierten Steckplätze Ihres PC-Gehäuses und schließen dann die Strom- und Datenkabel an.

HDD-Anschluss-AnleitungMainboard-Anschlüsse

TIPP: Wenn Sie mehr als eine Festplatte installieren, stecken Sie diejenige, von der Sie booten möchten, in den SATA-Port mit der niedrigsten Nummer. Das BIOS wählt diese Festplatte standardmäßig als Bootlaufwerk aus.

1. Setzen Sie die Festplatte in einen Schacht ein

Festplatte-in-einen-Schacht-einbauen

Um eine Festplatte zu installieren, benötigen Sie einen freien 3,5-Zoll-Laufwerksschacht. Achten Sie darauf, keinen der externen Einschübe zu verwenden, die an der Vorderseite des Gehäuses einen Ausschnitt haben, da diese für Speicherkartenleser und Diskettenlaufwerke ausgelegt sind.

Wenn Ihr Gehäuse Laufwerksschienen oder schraubenlose Beschläge hat, müssen Sie das Handbuch des Gehäuses lesen, um Anweisungen zum Einbau eines Laufwerks zu erhalten. Schieben Sie in anderen Fällen die Festplatte in einen freien Laufwerksschacht, bis die Schraubenlöcher an der Seite des Laufwerks mit den Löchern im Laufwerksschacht übereinstimmen. Die Scheibe sollte dann mit vier Schrauben befestigt werden, zwei auf jeder Seite. Passende Schrauben sollten der Festplatte bzw. dem Gehäuse beigelegt worden sein. Schrauben Sie sie fest, damit das Laufwerk nicht wackelt.

2. Stecken Sie das SATA-Stromkabel ein

Plug-in-sata-power-in-hdd

Im Bild unten sehen Sie den SATA-Stromanschluss an der Festplatte und am Netzteil. Suchen Sie den richtigen Stecker von Ihrem Netzteil und stecken Sie ihn in die Rückseite Ihrer Festplatte. Es geht nur in eine Richtung und klickt, wenn es verbunden ist. Seien Sie beim Einstecken äußerst vorsichtig, da bei Druck nach unten der Clip um den Netzanschluss brechen kann. In diesem Fall bleibt der Netzstecker nicht an Ort und Stelle.

3. Stecken Sie das SATA-Datenkabel ein

hdd-plug-in-sata-datenkabel

Im Gegensatz zu IDE verwendet SATA einen einfachen und dünnen Anschluss zum Übertragen von Daten. Ihr Motherboard wird mit mehreren SATA-Kabeln geliefert, nehmen Sie also eines davon aus der Verpackung. Stecken Sie es vorsichtig in die Rückseite der Festplatte. Es lässt sich nur in eine Richtung einstecken und klickt, wenn es richtig angeschlossen ist. Seien Sie beim Einstecken vorsichtig, da Druck nach unten den Stecker brechen kann und das SATA-Kabel nicht richtig anschließen kann.

4. Stecken Sie das SATA-Datenkabel in das Motherboard

SATA-Kabel-in-Motherboard einstecken

Als nächstes müssen Sie einen freien SATA-Port auf Ihrem Motherboard finden. Diese befinden sich normalerweise unten rechts auf der Platine und sind nummeriert. Je niedriger die Zahl, desto höher steht die Bootkette Ihrer Festplatte. Wenn Sie mehr als eine Festplatte installieren, stellen Sie daher sicher, dass das Laufwerk, von dem Sie booten möchten, an den Port mit der niedrigsten Nummer angeschlossen ist. Überprüfen Sie das Handbuch des Motherboards, um sicherzustellen, dass alle Ports dasselbe tun; einige Boards haben Ports, die für RAID reserviert sind.

Das Anschließen des SATA-Kabels ist einfach, da es nur auf eine Weise eingesteckt wird. Es klickt, wenn das Kabel richtig angeschlossen ist.

Wenn Sie Ihre Festplatte hinzufügen oder ersetzen möchten, können Sie jetzt interne Festplatten bei Amazon kaufen oder über Google Shopping nach einer suchen.