Entertainment

Kann Disney Plus mit Familie oder Freunden geteilt werden?

Es ist das goldene Zeitalter des Streamings. Disney Plus hat uns mit neuen Inhalten sowie ihren klassischen Sachen beehrt. Der Wettbewerb heizt sich auf, was unter anderem die Vorteile des Account-Sharing definitiv fördert. Sicher, Sie müssen für das Abonnement bezahlen, aber das Teilen hat seine eigenen Regeln für Disney+ und andere Medien-Streaming-Anwendungen.

Kann Disney Plus mit Familie oder Freunden geteilt werden?

Ganz im Sinne von Streaming-Diensten werden Sie sicherlich von mindestens einer Person nach Ihren Anmeldeinformationen gefragt. Anfragen passieren mit Netflix, Prime Video, Hulu und sogar HBO, warum also nicht mit Disney Plus?

Wie funktioniert das alles und noch wichtiger, ist es in Ordnung, es zu tun? Die Antwort ist, dass es "irgendwie" erlaubt, aber es gibt Dinge zu beachten.

Wie funktioniert die Freigabe von Disney Plus?

Wenn Sie sich für Disney Plus anmelden, kann Ihr Konto verknüpft werden mit sieben verschiedene Profile. Es soll einen ganzen Haushalt abdecken, wobei jedes Mitglied seine individuellen Disney Plus-Erlebnisse hat. Außerdem können Sie Ihr Konto mit erweiterten Familienmitgliedern oder Freunden teilen. Gleichzeitige Streams sind jedoch begrenzt auf vier, seien Sie also vorsichtig, wenn Sie Ihre Zugangsdaten weitergeben.

Disney Plus und andere Streaming-Giganten sind sich bewusst, dass viele ihrer Mitglieder das Teilen von Passwörtern tun. Sicher, das kann dazu führen, dass sie einen Geldbetrag verpassen. Aber das ist im Großen und Ganzen unbedeutend.

Disney Plus

Können Sie Ärger bekommen, wenn Sie Disney Plus teilen?

Bevor wir auf die Einzelheiten eingehen, lassen Sie uns zuerst Ihre brennendste Frage beantworten. Können Sie Ärger bekommen, wenn Sie Ihr Disney+-Passwort teilen? Es gibt einige Risiken bei der Weitergabe von Kontoinformationen, die wir gleich behandeln werden, aber wir sprechen über Disneys Richtlinien für die Weitergabe von Passwörtern für diesen Abschnitt.

Während die gemeinsame Nutzung von Konten für den Durchschnittsverbraucher harmlos erscheinen mag, kümmern sich Unternehmen nicht besonders darum, weil sie Geld verlieren. Ehrlich gesagt sind 7,99 US-Dollar pro Monat nicht viel, weil dieser Streaming-Dienst so viel bietet! Diesen Wert mit Tausenden oder sogar Millionen von Abonnenten zu multiplizieren, ist jedoch ein ernsthafter Verlust.

Als Haftungsausschluss hat das Unternehmen ein berechtigtes Interesse daran, wer Ihr Konto wie verwendet. Laut einer Aussage von Disneys Streaming-Service-Präsident Michael Paull ist es jedoch ziemlich verständlich, dass Menschen ihre Passwörter mit engen Freunden und Familienmitgliedern teilen. Laut einem Interview mit The Verge wird das Unternehmen abnormale Logins überwachen.

Das obige Szenario bedeutet, dass das Unternehmen es möglicherweise herausfindet, wenn Sie Ihre Kontoanmeldung mit Gewinn an mehrere Personen verkaufen oder Anmeldeinformationen an eine übermäßige Anzahl von Zuschauern weitergeben. Daher kann Disney Maßnahmen ergreifen (möglicherweise Ihr Konto sperren, aber es könnte viel weiter gehen, je nachdem, was Sie tun).

Im Wesentlichen, wenn Sie Ihr Disney Plus-Passwort mit Ihrem Mitbewohner oder einem Geschwister teilen möchten, werden Sie wahrscheinlich nicht in heißem Wasser landen. Wenn Sie es mit fast allen teilen, die Sie kennen, wird das Unternehmen dies bemerken. Disney Plus hat bereits davon abgeraten, zu viele Geräteanmeldungen von einem einzigen Konto aus durchzuführen. Auch wenn das Teilen nicht verboten ist, wird es nicht unbedingt empfohlen.

Teilen mit einem Disney Plus-Geschenkabonnement

Eine elegante Funktion von Disney Plus ist die Möglichkeit, jemand anderem ein Abonnement zu geben. Das Unternehmen bietet Verbrauchern die Möglichkeit, ein ganzes Abonnement zu verschenken (vielleicht um Sie davon abzuhalten, Ihr Passwort zu teilen), also ist es erwähnenswert, dass dies als Option erwähnt wird.

Alles, was Sie tun müssen, ist, die Geschenkabonnement-Website zu besuchen und auf die Option zu klicken, um loszulegen. Gehen Sie durch die folgenden Seiten, um sich anzumelden. Diese Option bietet jedoch nur ein Jahresabonnement und der empfangende Benutzer muss ein neues Konto erstellen.

Teilen Sie mit Ihrem Passwort

Es gibt viele Vorteile, ein Disney Plus-Konto mit einer Person zu teilen, der Sie vertrauen. Sie können die monatlichen Kosten aufteilen oder großzügig sein. Es gibt jedoch zusätzliche Informationen, die Sie beachten sollten.

Kann Disney Plus mit Familie oder Freunden geteilt werden?

Lookout #1: Überwachen Sie die Anzahl der verwendeten Geräte

Wie oben kurz erwähnt, kann Disney Plus auf bis zu vier Geräten gleichzeitig streamen. Diese Regel mag unfair erscheinen, ist es aber im Vergleich zu anderen Streaming-Diensten nicht. Mit Netflix können Sie je nach Abonnement nur zwischen 1 und 4 Geräten streamen.

Hulu beschränkt die gleichzeitige Anzahl von Streams auf nur zwei Geräte, es sei denn, Sie haben das Live-Paket und zahlen zusätzlich 9,99 USD pro Monat. Auch wenn Sie Ihr Disney Plus-Konto mit Freunden und Familie teilen können, kann dieses Limit Sie davon abhalten, es zu oft zu teilen.

Kann Disney Plus geteilt werden?

Lookout #2: Passwörter sind sensible Informationen

Das Teilen Ihres Disney Plus-Kontos kann zu vielen Problemen führen. Wenn Sie jemandem Ihre Zugangsdaten geben, geben Sie sensibles Material frei, das später für schändliche Zwecke verwendet werden könnte.

Wenn Sie beispielsweise denselben Benutzernamen und dasselbe Passwort für Ihr Disney Plus-Konto verwenden wie für Ihr Bank- oder Amazon-Konto, hat die andere Person Zugriff auf viel mehr als den König der Löwen. Seien Sie also vorsichtig und verwenden Sie ein anderes Passwort.

Ein weiteres Problem hierbei ist, dass Sie nicht wissen, ob die andere Person Ihr Passwort teilt oder nicht. Diese Situation kann dazu führen, dass alle Ihre Streams verwendet werden und Sie nichts mehr sehen können.

Lookout #3: Disney Plus-Fehlercodes beim Teilen

Ein weiterer kritischer Punkt, den wir behandeln müssen, sind Fehlercodes im Zusammenhang mit der Anmeldung. Einige Codes sind relativ harmlos und dienen nur dazu, Ihnen Unannehmlichkeiten zu bereiten. Andere können viel mehr Schaden anrichten.

Natürlich neigen Menschen dazu, ihre persönlichen Daten an Personen weiterzugeben, denen sie vertrauen. Aber manchmal gibt es Verwechslungen, und jemand gibt zu oft das falsche Passwort ein oder verpasst einen Buchstaben in der E-Mail. Dann können Sie oder einige Ihrer Freunde und Familie Fehlercodes auf dem Bildschirm sehen.

Einige wichtige Codes, die Sie beachten sollten, sind die Fehlercodes 5, 7, 8 und 9. Diese haben alle mit Ihren Anmeldeinformationen zu tun. Sie haben die falschen Zeichen eingegeben oder es liegt ein Zahlungsproblem vor. Sie könnten auch Fehlercode 13 sehen, was bedeutet, dass das zulässige Gerätelimit ausgeschöpft wurde.

Der schlimmste Fehlercode von allen ist 86. Dies bedeutet, dass Ihr Konto gesperrt ist. Sie müssen sich an den Disney Plus-Kundendienst wenden, da Sie gehackt worden sein könnten. Fehlercode 87 bezieht sich auch auf ein Problem mit der Anmeldung und dem Kennwort, und Sie sollten sich wahrscheinlich abmelden und erneut anmelden.

Lookout #4: Downloads von Sharing

Sie können Disney Plus auch verwenden, um Filme und Fernsehsendungen offline anzusehen. Dieser Vorteil ist ein weiterer Grund, warum jemand beschließt, sein Disney Plus-Konto mit einem Freund zu teilen. Vielleicht möchten sie ein paar HD-Filme für unterwegs herunterladen. Sie können die Disney Plus-App und die Zugangsdaten ihres Freundes ein- oder zweimal verwenden. Downloads sind auf zehn Geräte beschränkt, d. h. es füllt sich ziemlich schnell, wenn Sie Ihre Disney Plus-Anmeldeinformationen teilen.

Insgesamt kann die Möglichkeit, Ihre Disney+-Anmeldeinformationen mit Freunden und Familie zu teilen, dazu führen, dass sich jemand dazu entschließt, ein eigenes Konto zu eröffnen.

Vielleicht scheint es die monatliche Gebühr nicht wert zu sein, wenn es nur für ein oder zwei Personen ist, aber es ist sicherlich etwas, von dem ein bedeutenderer Haushalt wirklich profitieren kann. Wie lange diese Bedingungen gelten, bleibt abzuwarten.

Häufig gestellte Fragen

Disney Plus ist heute einer der beliebtesten Streaming-Dienste, aber Sie können viele Fragen haben. Wir haben diesen Abschnitt eingefügt, um Ihnen zu helfen, sich in Disney Plus zurechtzufinden.

Kann man mit Disney Plus in der Gruppe gucken?

Ja, Sie können Disney Plus Group Watch mit anderen Personen an verschiedenen Orten verwenden! Natürlich müssen sie sich geografisch in derselben lizenzierten Region wie den USA befinden.

Alles, was Sie tun müssen, ist den Titel auszuwählen, den Sie und Ihre Freunde zusammen ansehen möchten, und tippen Sie auf das Gruppensymbol neben der Wiedergabeschaltfläche (es sieht aus wie drei Personen in einem Kreis). Klicken Sie auf das Plus-Symbol, um Ihre Freunde (bis zu 6 gleichzeitig) einzuladen, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Streaming starten".

Jeder Freund erhält einen Link zu Ihrer Watch-Party und kann sich sofort einschalten. Beachten Sie jedoch, dass diese Option eine Anmeldung für Disney Plus erfordert.

Kann ich Leute von meinem Konto werfen?

Ja, Sie können Personen aus Ihrem Konto entfernen, es kann jedoch eine Weile dauern, bis alle ausgeloggt sind. Wenn Sie sich nur anmelden, um eine Menge Leute zu finden, die unter Ihrem Konto streamen, klicken Sie auf Ihr Profilsymbol in der oberen rechten Ecke und klicken Sie auf "Konto". Klicken Sie unter Ihrem Benutzernamen und Passwort auf "Von allen Geräten abmelden".

Ändern Sie dann Ihr Passwort, um sicherzustellen, dass sich die Eindringlinge nicht wieder anmelden können.