PC & Handy

PC-Spezialist Infinity X im Test

PC-Spezialist Infinity X im Test

Bild 1 von 4

PC-Spezialist Infinity X

PC-Spezialist Infinity X
PC-Spezialist Infinity X
PC-Spezialist Infinity X
£499 Preis bei Überprüfung

Der PC-Spezialist Infinity X ist ein Monster einer Basiseinheit. Auf dem Papier hat es jedoch einiges mit DinoPCs Kaverian 7850K gemeinsam: Beide sind mit AMDs neuer Kaveri A10-7850K APU und 8 GB DDR3-RAM ausgestattet.

PC-Spezialist Infinity X

In Bezug auf die Leistung kann sich der Infinity X nicht von anderen abheben. Wie wir in unserem Testbericht zum Kaveri festgestellt haben, kann es mit Intels Core i5 nicht mithalten; Dies wurde in unseren Tests bestätigt. Eine Gesamtpunktzahl von 0,73 in unseren Real-World-Benchmarks ist zwar ausreichend, liegt aber hinter Maschinen mit Core-i5-CPUs zurück. Ähnlich verhält es sich bei der Grafikleistung, wobei die APU in unserem Crysis-Benchmark eine unterdurchschnittliche Leistung abliefert. Im High-Quality-Full-HD-Test schaffte es einen stotternden Durchschnitt von 20 fps.

Funktionen & Design

PC-Spezialist Infinity X

Obwohl die Leistung nicht besonders bemerkenswert ist, verfügt der Infinity X über ein fantastisches, upgradefreundliches Gehäuse. Das Innere ist höhlenartig, aber ordentlich geordnet, mit dem Asus A88XM-Plus-Motherboard, das aufgeräumt ist. Außerdem gibt es zwei freie RAM-Steckplätze, freie PCI-Express-x1- und konventionelle PCI-Steckplätze sowie ein Paar leere PCI-Express-x16-Steckplätze.

Das Infinity X fügt seinem Hardware-Array auch eine dedizierte SSD hinzu: Eine 120-GB-Kingston-SSD ist zusammen mit der einfachen 1-TB-Toshiba-HDD mit 7.200 U/min enthalten. Und es gibt viel Spielraum, um noch mehr hinzuzufügen, mit sechs freien Laufwerksschächten, die in einem Stapel an der Vorderseite des Gehäuses angeordnet sind, sowie fünf freien SATA/600-Ports auf dem Motherboard, wenn SSD, Festplatte und DVD-Brenner berücksichtigt wurden.

Urteil

Der PC-Spezialist Infinity X ist zwar nicht der schnellste Desktop auf dem Markt, aber eine ausgewogene Bauweise und viel Upgrade-Potenzial machen ihn zu einem attraktiven, preisgünstigen System.

Garantie

Garantie 1 Jahr Rückkehr zur Basis

Grundlegende Spezifikationen

RAM-Kapazität 8,00 GB

Prozessor

CPU-Familie AMD
CPU-Nennfrequenz 3,70 GHz
CPU übertaktete Frequenz 4,00 GHz

Hauptplatine

Hauptplatine Asus A88XM-Plus
Konventionelle PCI-Slots frei 1
Konventionelle PCI-Steckplätze insgesamt 1
PCI-E x16-Steckplätze frei 2
PCI-E x16-Steckplätze insgesamt 2
PCI-E x1-Steckplätze frei 1
PCI-E x1-Steckplätze insgesamt 1

Speicher

Speichertyp DDR3

Grafikkarte

Grafikkarte AMD Radeon R7 250
Grafikkarte RAM 2 MB

Festplatte

Festplatte Toshiba DT01ACA100
Kapazität 1,00 TB
Spulengeschwindigkeit 7.200 U/min

Fährt

Optische Disc-Technologie DVD Schreiber

Monitor

HDMI-Eingänge 1

Fall

Chassis PCS Alpha Trion 7622B
Maße 190 x 465 x 437 mm (WDH)

Energieversorgung

Energieversorgung Corsair VS 450
Netzteilleistung 500W

Anschlüsse hinten

USB-Anschlüsse (Downstream) 1
3,5-mm-Audiobuchsen 1

Frontanschlüsse

USB-Anschlüsse an der Vorderseite 4

Betriebssystem und Software

Betriebssystemfamilie Windows 8

Lärm und Leistung

Stromverbrauch im Leerlauf 35W
Spitzenstromverbrauch 80W

Leistungstests

3D-Leistung (Crysis) niedrige Einstellungen 78fps
Gesamtergebnis im Real World Benchmark 0.73
Reaktionsfähigkeit 0.80
Media-Score 0.78
Multitasking-Punktzahl 0.62