Spiele

Wie man Wände in Rust abreißt

Rust ist ein Multiplayer-Videospiel, bei dem es ums Überleben geht. Im Gegensatz zu den meisten Survival-Videospielen sind die Bedrohungen in Rust jedoch keine Zombies oder Monster. Stattdessen müssen die Spieler auf Dinge wie Tiere und andere Spieler achten. Hunger, Gesundheit, Durst, Kälte und andere natürliche Bedingungen können ebenfalls eine Rolle bei der Überlebensfähigkeit des Spielers spielen.

Wie man Wände in Rust abreißt

Sinkt Ihre Körpertemperatur in Rust unter 5 Grad Celsius, setzt der „Too Cold“-Effekt ein. An diesem Punkt müssen Sie gegen die Zeit antreten, da Ihr Avatar Schaden nimmt. Der Bau einer Schutzhütte ist in Rust selbstverständlich. Ein festes Mauerwerk schützt Sie sowohl vor Umwelteinflüssen als auch vor Feinden.

Das Abreißen von Wänden ist jedoch nicht so einfach, wie es scheint.

Entdecke, wie du verschiedene Arten von Mauern einreißen und dein Überleben im Spiel erhöhen kannst.

Wie man Wände in Rust abreißt

Rust hat eine spezielle Mechanik, mit der Sie Ihre Konstruktionsfehler innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens beheben können. Wenn Sie eine Wand anbringen, haben Sie 10 Minuten Zeit, um sie zu entfernen. Dies ist eine großartige Mechanik, die dem Spieler hilft, viele Probleme aufgrund eines Platzierungsfehlers zu vermeiden.

In diesem Spiel wird jedoch der Realismus betont, und die Möglichkeit, Wände auf magische Weise zu entfernen und zu verschieben, ist etwas unrealistisch. Nachdem Sie also eine Wand platziert haben und ein paar Minuten vergangen sind, wird sie dort bleiben. Es gibt nur wenige Optionen, die Ihnen helfen können, es abzureißen.

Wie man Wände in Rost mit einem Hammer abreißt

Wenn Sie erwarten, dass Sie mit einem Hammer gegen die Wand schlagen, um sie einzureißen, werden Sie enttäuscht sein. In diesem Fall bist du Upgrade durchführen die Wand, um es zu entfernen. Verbessere die Steinwand mit dem Hammerwerkzeug zu einer Blechwand. Entfernen Sie dann alle Blechzubehörteile aus dem Schrank, um eine automatische Reparatur zu vermeiden.

Leider können Sie auch nicht einfach Blechwände entfernen. Sie müssen warten, bis es verfällt. Dies kann jedoch eine Weile dauern, da Bleche etwa acht Stunden brauchen, um vollständig in Nichts zu zerfallen. Das Aufrüsten der Wand mit einem Hammer ist nicht die schnellste Methode, um eine Wand abzureißen, aber es ist relativ sauber.

Denken Sie jedoch daran, dass Sie zum Zeitpunkt des Verfalls der Blechwand online sein möchten. Andernfalls wird Ihr Haus offen gelassen, damit jeder es plündern kann.

So löschen Sie Wände in Rust

Wie bereits erwähnt, haben Sie nach dem Platzieren einer Wand etwas Zeit, um sie zu entfernen. Um genau zu sein, haben Sie dafür 10 Minuten Zeit, nachdem Sie das Objekt abgelegt haben. Aber es geht nicht nur darum, „Löschen“ auszuwählen. Während der 10-minütigen Platzierungszeit können Sie die Wand auch verschieben, um sie in eine bessere Position zu bringen. Nach Ablauf des Zeitraums wird die Wand unbeweglich gemacht und das, was Sie einstellen, behalten Sie.

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​

Der einfachste Weg zu zerstören Ihre Wände in Rust ist die C4-Methode zu verwenden. Korrekt; Sie können einen C4-Sprengstoff verwenden, um eine ganze Wand zu entfernen. Das Erstellen des C4-Artikels ist teuer und nimmt viel Zeit in Anspruch. Aber es ist die einzig vernünftige Möglichkeit, einige dauerhaft platzierte Wände zu entfernen.

Wenn Sie in den Abrissmodus wechseln möchten, benötigen Sie eine „Timed Explosive Charge“. Diese Ladungen können auf das Objekt geklebt werden, das Sie zerstören möchten. Um die zeitgesteuerte Sprengladung zu erstellen, werden Sie eine Menge Ressourcen benötigen. Hier sind die drei notwendigen Komponenten:

  • 20 Sprengstoffe

  • 5 Stoff

  • 5 Tech-Papierkorb

Auch wenn dies nicht viel erscheinen mag, sind die genannten drei Zutaten etwas schwierig zuzubereiten. Hier sind alle roh Materialien, die Sie benötigen, um diese Komponenten herzustellen:

  • 3.000 Holzkohle – wird verwendet, um Schießpulver herzustellen, das weiter zu Sprengstoffen führt

  • 2.200 Schwefel – für die Herstellung von Schießpulver, das zu Sprengstoffen führt

  • 200 Metallfragmente – für Sprengstoffe
  • 60 minderwertiger Treibstoff – zum Herstellen von Explosivstoffen

  • 5 Stoff – für die zeitgesteuerte Sprengladung

  • 2 Tech Trash – für die zeitgesteuerte Sprengladung

Um es noch komplizierter zu machen, benötigen Sie für die Erzverhüttung auch rund 2.500 Holz als Brennstoff. C4 zu basteln ist auch ziemlich knifflig. Und nach all dem können Sie mit der zeitgesteuerten Sprengladung nur eine einzige Wand zerstören. Der beste Weg, die Dinge anzugehen, wäre, Ihr Rust-Haus sorgfältig zu bauen.

Wie man Holzwände in Rust abreißt

Holzwände in Rust sind im Inneren bewusst schwach. Sie möchten auf der schwachen Seite der Wand sein, suchen Sie also nach der flachen und hellbraunen Seite. Wenn Sie einen dunkelbraunen Baumrindenschatten sehen, sind Sie auf der starken Seite der Mauer und sie wird nicht so schnell herunterkommen.

Hier sind einige Schadensmultiplikatoren für die schwache Seite der Wand. Mit anderen Worten, wie viele „Einschläge“ es braucht, um eine Holzwand zu zerstören.

  • 1x mit Sprengstoff
  • 1,2x mit explosiven Kugeln/Brandgranaten
  • 2x mit Buckshot, Slugs und Bullets
  • 10x mit Nahkampfwaffen und Werkzeugen

Der offensichtliche Nachteil einer Holzkonstruktion ist, dass die anderen Spieler die Wände auch ziemlich leicht zerstören können. Es kann im Vergleich zur schwachen Seite mehr Kampf erfordern, aber es ist immer noch machbar.

Wie man Metallwände in Rust abreißt

In Rust Legacy waren Metallwände früher eine großartige Konstruktionsoption. Sie waren sehr widerstandsfähig und mussten mit vier Sprengstoffen zerstört werden. Leider steht Legacy den Spielern nicht mehr zur Verfügung, so dass sie jetzt mit Metallwänden zu kämpfen haben, die sich im Laufe der Zeit verschlechtern. Das einzige, was Sie brauchen, um Blechwände abzureißen, ist Zeit.

Wenn Sie Metallwände entfernen möchten, nehmen Sie zunächst alle Ihre Blechvorräte aus dem Schrank. Als nächstes warten Sie etwa acht Stunden. Nach acht Stunden verfallen die Metallwände und verschwinden von selbst.

Wie man Steinmauern in Rust abreißt

Im Gegensatz zu Holz und Blech sind Steinwände extrem belastbar. Die einzige Möglichkeit, sie (von innen oder von außen) zu zerstören, besteht darin, eine zeitgesteuerte Sprengladung (C4) zu verwenden. Sie benötigen jedoch viele Ressourcen, sodass Sie entscheiden müssen, ob sich der Abriss lohnt.

Wie man Wände in Rust schnell abreißt

Der schnellste Weg, Wände (und alles andere) in Rust abzureißen, besteht darin, die oben erwähnte zeitgesteuerte Sprengladung herzustellen und zu verwenden. Vor diesem Hintergrund kann es einige Zeit dauern, bis Sie alle erforderlichen Gegenstände gesammelt haben.

Zusätzliche FAQs

1. Was tun, wenn Sie in Rust eine Wand verlegt haben?

Die Wandplatzierung hat ein Zeitlimit für die Bearbeitung der Platzierung. Nach Ablauf der Zeit kann der Spieler eine falsch platzierte Mauer nicht „bewegen“ – sie muss zerstört werden. Beim Platzieren des Gegenstands gibt es jedoch ein 10-Minuten-Fenster, in dem der Spieler die Wand „aufheben“ und an einen anderen Ort verschieben kann. Rust verzeiht Ihnen das Verlegen einer Wand, aber es ist strafbar, wenn Sie die Verlegung nicht rechtzeitig bemerken.

2. Wie viele Speere braucht man, um eine Steinmauer in Rust zu durchbrechen?

Sie können nicht hoffen, in Rust eine Steinmauer mit Speeren zu durchbrechen. Theoretisch ist es machbar, da eine Steinmauer durch Nicht-C4-Gegenstände Schaden nimmt. Die Anzahl der benötigten Speere ist jedoch beträchtlich.

Benutze keine Speere, um eine Steinmauer in Rust zu durchbrechen. Die einzige wirklich praktikable Option (die nicht ewig dauert und sich nicht wiederholende Treffer erfordert) ist die zeitgesteuerte Sprengladung. Es zerstört sofort jede Wand, auf die es gestellt wird.

3. Wie viel kostet es, eine Steinmauer in Rust zu zerstören?

Nehmen wir an, Sie haben eine andere Methode als die Verwendung des C4 vergessen. Die Kosten für die Zerstörung einer Steinmauer entsprechen in diesem Fall den Kosten eines Gegenstands mit zeitgesteuerter Sprengladung. Der C4 muss erst erforscht werden, was 500 Schrott kostet. Dann gibt es eine vollständige Liste (zuvor im Artikel erwähnt) der Rohstoffe, die für die Herstellung erforderlich sind.

4. Wie repariert man Wände in Rust?

Sie benötigen die entsprechenden Ressourcen, um es zu reparieren, es hängt also von der Wand ab. Für Steinmauern ist die erforderliche Zutat Stein; bei Metallwänden ist es Metall usw. Wenn Sie also über eine ausreichende Menge des Materials verfügen, nähern Sie sich der Wand, nehmen Sie den Hammer heraus und beginnen Sie mit der Reparatur, indem Sie auf die Wand schlagen. Beachten Sie jedoch, dass Sie dafür das Baurecht benötigen.

5. Wie entfernt man eine Schuppenwand in Rust?

Schuppenwände funktionieren wie Hauswände in Rust. Wenn Ihr Schuppen aus Holz besteht, lesen Sie den Abschnitt „Wie man Holzwände in Rost abreißt“ oben. Wenn die Wand aus Stein/Metall besteht, beachten Sie die entsprechenden Abschnitte.

6. Wie entfernt man eine Wand in Rust?

Die einzige Möglichkeit, eine Wand in diesem Spiel zu entfernen, ohne sie abreißen zu müssen, besteht darin, dies innerhalb von 10 Minuten nach dem Platzieren zu tun. Dies ist ein Zeitfenster, in dem die von Ihnen aufgestellte Wand „aufgenommen“ und an einen anderen Ort verschoben oder entfernt werden kann. Nachdem die 10 Minuten vergangen sind, müssen Sie es ziemlich zerstören, um es zu entfernen.

Rost- und Wandentfernung

Das Abreißen von Wänden in Rust ist nicht unmöglich, aber die Schwierigkeit hängt vom Material der Wand ab. Steinwände sind notorisch schwer zu zerstören, während Holzwände verschiedenen Werkzeugen viel leichter weichen. Je nach Wand müssen Sie also möglicherweise ein wenig oder viel arbeiten. Welche Methode Sie auch hier wählen, stellen Sie sicher, dass Sie von der schwächeren (inneren) Seite her angehen.

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Artikel beim Umgang mit Wänden in Rust geholfen hat. Wenn Sie weitere Fragen oder Tipps hinzufügen möchten, zögern Sie nicht, den Kommentarbereich unten aufzurufen.