Geräte

Dell UltraSharp U2410 im Test

Dell UltraSharp U2410 im Test

Bild 1 von 2

Dell UltraSharp U2410

Dell UltraSharp U2410
£439 Preis bei Überprüfung

Über den üblichen TN-Panels, aber knapp vor unseren Top-End-Favoriten Eizo und LaCie, befindet sich ein faszinierender Mittelweg professioneller Monitore. Es kann nicht mit S-PVA mithalten, aber der H-IPS-Paneltyp ermöglicht ein höheres Kontrastverhältnis als Standard-IPS-TFTs, wie das hier angebotene etwas alberne dynamische Verhältnis von 80.000:1 beweist. Aber auch ohne solche Spielereien sieht der 24in Dell UltraSharp U2410 sehr ansprechend aus.

Es ist ein dezentes mattschwarzes Design mit einem stabilen Ständer, der in den Hochformat-Modus schwenkt, um 45 Grad in jede Richtung schwenkbar ist und sich um 100 mm anhebt, um sich jedem Schreibtisch anzupassen. Der Rahmen ist an allen Seiten nur 19 mm groß und die quadratische Basis verleiht ihm ein professionelles Aussehen – die vier USB-Anschlüsse und ein Medienkartenleser runden das Gesamtbild ab.

Dell UltraSharp U2410

Der Dell kommt gut vorbereitet. Es verfügt über zwei DVI-Ports, D-SUB und DisplayPort – mit Kabeln in der Box für alle drei – sowie HDMI-, Composite- und Component-Eingänge. Es gibt einen 3,5-mm-Ausgang zum Durchleiten von Audio von einer HDMI-Quelle, aber es gibt keine integrierten Lautsprecher – eine optionale 10-W-Soundbar kostet 20 £ zzgl. MwSt., wobei teurere Bars mit Virtual Surround erhältlich sind. Alles in allem ist es ein elegantes Design, das sich in die meisten Umgebungen einfügen sollte.

Aber es ist dieses 1.920 x 1.200-Panel, das am meisten interessiert, zumal das U2410 für nur 382 £ exkl. MwSt. im Einzelhandel erhältlich ist – deutlich billiger als der aktuelle S-PVA-basierte Eizo FlexScan S2432W. Um zu sehen, ob sich diese Prämie gegenüber dem durchschnittlichen TN-Panel von 200 £ lohnt, haben wir das Dell im Standard-Preset-Modus und einer mittleren Helligkeit getestet. Das Dell ist blendend hell – es hat eine Bewertung von 400 cd/m2 – aber für den Komfort fanden wir etwa 50 % den idealen Kompromiss. Außerdem schießt eine Leistungsaufnahme von 63 W im Leerlauf bei maximaler Helligkeit auf bis zu 97 W.

Beim DisplayMate fanden wir wenige Schwächen: Der Schwarzwert war nicht ganz so tief wie beim Eizo und der Gesamtton ganz leicht rosa – obwohl diese Wärme bei Unterhaltung besser funktioniert als akkurate Farbarbeit. Aber alle anderen Tests lieferten einwandfreie Ergebnisse mit sanften Verläufen, perfekter Farbe-in-Farbe-Performance und einem guten Dynamikumfang.

Unsere 1080p-Testvideos sahen umwerfend aus, und wir sahen keine Anzeichen von Geisterbildern oder Unschärfen, die diese professionellen TFTs in Zeitraffertests so oft plagen. Das einzige andere Problem ist die leicht melierte Oberfläche des Bildschirms, die bei dieser Art von Panel üblich ist, aber das bemerkten wir bald überhaupt nicht mehr.

Fügen Sie die bewegungsempfindlichen Touch-Bedienelemente und das einfach hervorragende Menüsystem von Dell hinzu – das andere gut nachahmen würden – und Sie haben einen fantastischen Allround-Monitor. Es ist teuer, aber wenn Sie Farbgenauigkeit zu einem weniger als astronomischen Preis benötigen, ist der UltraSharp U2410 ein guter Kompromiss.

Einzelheiten

Bildqualität 6

Hauptspezifikationen

Bildschirmgröße 24,0 Zoll
Seitenverhältnis 16:10
Auflösung 1920 x 1200
Bildschirmhelligkeit 400cd/m2
Pixel-Reaktionszeit 6ms
Kontrastverhältnis 1,000:1
Dynamisches Kontrastverhältnis 80,000:1
Pixelabstand 0,270 mm
Horizontaler Betrachtungswinkel 178 Grad
Vertikaler Betrachtungswinkel 178 Grad
Lautsprechertyp Keiner
Ausgangsleistung der Lautsprecher N / A
TV-Tuner Nein
TV-Tuner-Typ N / A

Anschlüsse

DVI-Eingänge 2
VGA-Eingänge 1
HDMI-Eingänge 1
DisplayPort-Eingänge 1
Scart-Eingänge 0
HDCP-Unterstützung Jawohl
Upstream-USB-Anschlüsse 1
USB-Anschlüsse (Downstream) 4
3,5-mm-Audioeingangsbuchsen 0
Andere Audioanschlüsse 3,5-mm-Audioausgang

Mitgeliefertes Zubehör

Andere mitgelieferte Kabel VGA, DisplayPort, USB
Interne Stromversorgung Jawohl

Energieverbrauch

Spitzenstromverbrauch 97W
Stromverbrauch im Leerlauf 63W

Bildanpassungen

Helligkeits Kontrolle? Jawohl
Kontrastkontrolle? Jawohl

Ergonomie

Neigungswinkel nach vorne 3 Grad
Neigungswinkel nach hinten 21 Grad
Schwenkwinkel 90 Grad
Höhenverstellung 100 mm
Pivot-Modus (Hochformat)? Jawohl
Blendenbreite 19mm

Maße

Maße 560 x 202 x 493 mm (WDH)