Geräte

Warum blinkt mein Echo Dot blau?

Wenn Sie einen Echo Dot haben, wissen Sie, dass der Lichtring auf der Oberseite Ihres Geräts eine ziemlich charmante Schnittstellenentscheidung ist. In Verbindung mit der Alexa-Sprachschnittstelle verleiht der Ring dem Dot ein vertrautes, sogar „heimeliges“ Gefühl. Es ist das einzige Element des Dot-Designs, das mehrere Generationen der Produktentwicklung und -entwicklung überlebt hat, und es ist definitiv ein charakteristisches Merkmal des Heimautomatisierungstools.

Warum blinkt mein Echo Dot blau?

Wir sehen normalerweise, dass der Lichtring eine blaue Farbe anzeigt, wenn er überhaupt aktiviert ist. (Der Dot ist normalerweise dunkel, auch wenn er etwas für uns tut, wie zum Beispiel Musik abspielen.) Tatsächlich gibt es jedoch mehrere Farb- und Aktionskombinationen, die der Dot anzeigt, je nachdem, was vor sich geht und welche Botschaft er vermitteln möchte. Die Farbe und das Blitzmuster des Lichtrings sind eigentlich ein sehr wichtiger Teil der Dot-Benutzeroberfläche und die einzige nonverbale Möglichkeit des Geräts, mit uns zu sprechen, daher ist es nützlich zu wissen, was die verschiedenen Kombinationen bedeuten. In diesem Artikel werde ich all die verschiedenen Bedeutungen des Lichtmusters des Dot erklären.

Was die Farben bedeuten

Der Echo Dot kann natürlich mit Worten kommunizieren, aber die Farb- und Musterkombinationen werden als Abkürzung verwendet. Der Echo Dot kann ein Dauerlicht, Blitze oder Pulse, ein kreisförmiges rotierendes Licht erzeugen und sogar nur einen Teil des Rings beleuchten. Jedes dieser Dinge hat seine eigene einzigartige Bedeutung. Hier ist die „offizielle“ Liste der Farbkombinationen und ihrer Bedeutungen.

Keine Lichter

Entweder wartet der Echo Dot auf Ihre nächste Anweisung oder er ist ausgesteckt.

Solider blauer Ring, sich drehender Cyan-Ring

Der Echo Dot fährt hoch.

Solider blauer Ring, Cyan Arc

Der Echo Dot hört auf die Anweisungen von jemandem; Der cyanfarbene Bogen zeigt an, aus welcher Richtung der Dot die Person denkt, aus der sie spricht.

Pulsierender blauer und cyanfarbener Ring

Der Echo Dot reagiert aktiv auf Befehle.

Oranger Bogen im Uhrzeigersinn drehend

Der Echo Dot versucht, eine Verbindung zu einem drahtlosen Netzwerk herzustellen.

Einfarbiger roter Ring

Sie haben das Mikrofon ausgeschaltet und der Echo Dot reagiert nicht auf Befehle.

Pulsierender gelber Ring

Ihr Dot hat Benachrichtigungen, die auf Sie warten. Dies ist das Äquivalent des 21. Jahrhunderts zu einem blinkenden Licht auf dem Anrufbeantworter.

Pulsierender grüner Ring

Sie erhalten einen Anruf.

Grüner Bogen gegen den Uhrzeigersinn drehend

Sie befinden sich in einem aktiven Anruf.

Weißer Bogen

Sie passen die Lautstärke Ihres Echo Dot an.

Pulsierender lila Ring

Bei der Einrichtung Ihres Dot ist ein Fehler aufgetreten und Sie müssen ihn erneut einrichten.

Einzelner lila Blitz

Alexa befindet sich im Modus „Nicht stören“ und Sie haben gerade eine Interaktion mit Ihrem Dot beendet.

Sich drehender weißer Bogen

Alexa befindet sich im Abwesenheitsmodus.

Sprachbefehle und Feedback sind die saubersten Funktionen von Alexa, aber Sie müssen ein wenig Zeit damit verbringen, sie einzurichten, bevor Sie das Beste daraus machen können.

Einrichten Ihres Echo Dot für Sprachbefehle

Wenn Sie Ihren Echo Dot zum ersten Mal einrichten, müssen Sie ein Sprachprofil erstellen, damit Alexa Sie vollständig verstehen kann. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie einen Akzent jeglicher Art haben, da es etwas dauern kann, bis die App Ihre Sprachmuster in brauchbare Befehle übersetzt. (Wenn Sie keinen großen Akzent haben, kann Alexa oft sofort mit Ihrer Stimme arbeiten.)

Die neueste Generation von Echo Dot-Geräten verfügt über ein gutes Verständnis. Wenn Sie einen der vielen etablierten Befehle aussprechen, besteht die Möglichkeit, dass Alexa Ihre Anfrage versteht und verarbeitet. Ich finde es trotzdem sinnvoll, ein Sprachprofil einzurichten. Hier ist wie.

  1. Öffnen Sie die Alexa-App und wählen Sie Einstellungen.
  2. Wählen Sie Konten und dann Ihre Stimme aus.
  3. Wählen Sie Beginnen, um mit dem Training von Alexa auf Ihre Stimme zu beginnen.
  4. Folgen Sie der verbalen Anleitung von Alexa, um Wörter zu wiederholen und zu trainieren, Ihre Wünsche besser zu erkennen.

Wenn Sie Alexa bereits verwenden, aber die Reaktion auf Ihre Stimme verfeinern möchten, können Sie ein Sprachtraining durchführen. Dies kann nützlich sein, wenn Sie beim ersten Gespräch mit Ihrem Echo Dot Ihre „Telefonstimme“ verwendet haben. Bei der Telefonstimme sprechen Sie langsamer und deutlicher als sonst und sprechen jede Silbe aus. Dies ist wahrscheinlich nicht Ihr normales Sprachmuster, aber Alexa geht davon aus.

Eine kleine Umschulung kann Ihnen ermöglichen, normal zu sprechen.

  1. Öffnen Sie die Alexa-App und wählen Sie Einstellungen.
  2. Scrollen Sie nach unten zu Sprachtraining und wählen Sie die Option aus.
  3. Wählen Sie das Alexa-Gerät aus, das Sie trainieren möchten. Sofern Sie nicht über mehrere Echos verfügen, sollte Ihr Echo Dot die einzige Option sein.
  4. Folgen Sie der Anleitung, um 25 Befehle zu wiederholen. Sagen Sie sie laut, damit Alexa Ihr Sprachmuster lernt.

Denken Sie daran, normal zu sprechen, wenn Sie Stimmtraining machen. Sie möchten, dass Ihr Echo Dot Ihnen so antwortet, wie Sie normalerweise sprechen.

Haben Sie interessante Einblicke, um mehr aus Ihrem Echo Dot herauszuholen? Teile sie uns bitte in den Kommentaren mit!

Wir haben mehr Ressourcen für die Verwendung Ihres Echo Dot.

Müssen Sie Ihrem Dot einen Neuanfang geben? Hier ist unsere Anleitung zum Zurücksetzen Ihres Echo Dot.

Probleme mit der Registrierung Ihres Dot? Hier ist unsere exemplarische Vorgehensweise zum Beheben von Registrierungsfehlern auf Ihrem Echo Dot.

Willst du die Bäche überqueren? So hören Sie Apple Music auf Ihrem Echo Dot.

Der Dot hat einen ziemlich guten Lautsprecher, aber wenn Sie möchten, haben wir ein Tutorial zum Einrichten eines Bluetooth-Lautsprechers mit Ihrem Echo Dot.

Möchten Sie mit Ihrem Punkt telefonieren? Hier ist unsere Anleitung zum Einrichten Ihres Echo Dot für Telefonanrufe.