Sozialen Medien

Verbietet Instagram IP?

In den letzten Jahren hat Instagram (das zu Facebook gehört) verstärkt Anstrengungen unternommen, um die Kultur der App-Community zu verbessern. Instagram hat Schritte unternommen, um Bots zu blockieren, Negativität zu reduzieren, gefälschte Konten zu löschen und die manchmal hohe allgemeine Toxizität der Website zu reduzieren. Das wichtigste Instrument dafür war das Verbot. Wo einst die Verwaltung der Site bei einigen Arten von schlechtem Benehmen die Hände hochgeworfen hätte, wird Instagram jetzt bestimmte Arten von schlechten Akteuren mit Nachdruck verfolgen. Tatsächlich hat die Instagram-Community leider das Gefühl, die Paranoia bei einigen Benutzern zu erhöhen. Im Zuge all dieser Änderungen stellt sich eine allgemeine Frage unserer treuen Leser: Verbietet Instagram IP?

Verbietet Instagram IP?

Woher wissen Sie, ob Sie bei Instagram gesperrt sind?

Wir wissen mit Sicherheit, dass Instagram Benutzer sperrt, weil die Leute direkte Nachrichten von Instagram auf ihrem Konto gesehen haben, in denen erklärt wird, dass sie gesperrt wurden.

Ziemlich selbsterklärend

Eine weniger offensichtliche Form des Verbots ist als „Geisterverbot“ oder „Schattenverbot“ bekannt, ein kühl klingender Begriff für eine sehr irritierende Praxis. Bei einem Shadowban erhalten Sie keine Nachricht von der Site, dass Sie gesperrt wurden und wenn Sie mit der App interagieren, scheint alles gut zu funktionieren – aber keiner Ihrer Beiträge oder Kommentare wird tatsächlich live auf dem Server veröffentlicht. Sie sehen Ihre lokalen Kopien, während niemand sonst Ihre Töpfe sieht.

Es ist schwer, sich über Instagram zu ärgern, auch wenn sie angesichts des schwierigen Umfelds, in dem Social Media-Netzwerke leben, ein bisschen banal geworden sind. Die Macht hat sich jedoch definitiv in die Hände der Plattformen und App-Anbieter verlagert; Privatpersonen haben bei Einspruchs- oder Aufhebungsverboten nur sehr geringe Rückgriffsmöglichkeiten.

Instagram IP-Sperre

Instagram hat keine formalen Aussagen dazu gemacht, ob sie auf der Grundlage der IP-Adresse sperren, aber es scheint offensichtlich, dass sie es tun. Klar scheint aber auch, dass ein IP-Verbot nur eine Möglichkeit ist, wie Instagram problematischen Nutzern den Zugang zu ihrem Dienst sperrt. Im Gegensatz zu einigen Dienstanbietern (wie Tinder), bei denen die App-Firma Benutzer nicht wirklich verbieten möchte, sondern so tun muss, als ob sie es tun würden, um das Vertrauen in die Plattform zu wahren, wenn Instagram beschließt, Sie zu verbieten, wollen sie, dass Sie weg sind, kaput. Und ein IP-Verbot kann ein Bestandteil einer echten Strategie sein, um jemanden vom Dienst zu blockieren, aber es ist für sich genommen völlig wirkungslos.

Der Grund dafür ist einfach: IP-Adressen sind eine der am einfachsten zu ändernden Identifizierungsinformationen. Wenn sich ein Benutzer bei einer Plattform wie Instagram anmeldet, gibt es eine Reihe einzigartiger Informationen, die diesen Besuch begleiten, darunter:

  1. eindeutiger Benutzername und Passwort
  2. IP-Adresse, die den Netzwerkstandort des PCs oder Geräts des Benutzers anzeigt
  3. MAC-Adresse, die die Hardwarekennung des PCs oder Geräts des Benutzers anzeigt
  4. andere gerätebasierte Informationen für Smartphone (IMEI)

Wenn Instagram also beschließt, jemanden von seinem System zu blockieren, werden alle diese Elemente einbezogen. Sie können sich nicht mehr mit Ihrem alten Benutzernamen und Passwort oder mit Ihrer alten IT-Adresse oder mit derselben MAC-Adresse oder denselben Telefon- oder Geräteinformationen auf Ihrem Telefon bei Ihrem Instagram-Konto anmelden. Jede dieser Informationen, die mit einem neuen Anmeldeversuch verbunden sind, reicht aus, um den neuen Versuch zu demselben Sperrstatus zu verurteilen, mit dem Sie begonnen haben.

Wie wird man von Instagram entbannt?

Es gibt zwei grundlegende Möglichkeiten, dies zu tun. Eine ist, eine Weile zu warten und zu hoffen, dass Ihre Sperre nur vorübergehend war und dass Instagram Ihnen den vollen Zugriff wiederherstellt. Normalerweise wissen Sie es, wenn dies passieren wird; Ihre Mitteilung über einen Verstoß gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Website wird einen Zeitrahmen angeben, nach dem Ihre Sperre aufgehoben wird.

Die andere Möglichkeit besteht darin, ein neues Konto zu erstellen und dann Softwareprogramme zu verwenden, um Ihre IP-Adresse zu ändern, Ihre MAC-Adresse zu ändern und sogar Ihre IMEI auf Ihrem Smartphone zu verschleiern.

Verwenden Sie ein VPN

Wenn Sie IP-gesperrt wurden, können Sie dies am einfachsten mit einem VPN umgehen. Verwenden Sie eine gute Qualität, da Instagram wahrscheinlich die kostenlosen oder billigeren auf die schwarze Liste setzt. Verwenden Sie einen Anbieter, der eine kostenlose Testversion oder Geld-zurück-Garantie anbietet, versuchen Sie, sich über das VPN bei Ihrem Instagram-Konto anzumelden und sehen Sie, wie Sie zurechtkommen. Vielleicht möchten Sie unsere Anleitung zum Erstellen eines VPN in Windows 10 lesen. Sie können ein VPN sowohl auf dem Handy als auch auf dem Desktop verwenden. Wenn Sie also nur die Telefon-App verwenden, installieren Sie die VPN-Software auf Ihrem Telefon und testen Sie sie.

Warten Sie, bis sich Ihre IP-Adresse ändert

Sofern Sie nicht für eine statische IP-Adresse von Ihrem Breitbandanbieter bezahlen, wird Ihnen eine dynamische IP-Adresse zugewiesen. Dieser wird Ihnen automatisch aus einem Pool Ihres ISP zugewiesen und ändert sich regelmäßig. Verschiedene ISPs haben unterschiedliche Vorstellungen über den Zeitraum, in dem Sie eine IP-Adresse besitzen, aber Sie können sie beeinflussen. Notieren Sie sich Ihre aktuelle externe IP-Adresse. Schalten Sie Ihren ISP-Router über Nacht aus. Lassen Sie es so lange weg, wie Sie es verkraften können, wenn möglich länger als 8 Stunden. Überprüfen Sie Ihre neue externe IP-Adresse, um zu sehen, ob sie sich geändert hat, wenn Sie Ihren Router wieder einschalten. Dies ist ziemlich ungenau, aber wenn Sie nicht für ein VPN bezahlen möchten, ist dies eine Option. Das gleiche gilt für Ihr Mobiltelefon. Jedes Mal, wenn Sie 3G oder 4G aktivieren oder deaktivieren, wird Ihnen eine IP-Adresse zugewiesen. Verschiedene Netzbetreiber haben unterschiedliche Richtlinien bezüglich der Häufigkeit, die sie ändern, aber es lohnt sich, Ihre Datenverbindung einfach ein- und auszuschalten, um zu sehen, ob sich Ihre IP ändert. Der Flugzeugmodus kann auch eine IP-Aktualisierung erzwingen.

Ändere deine MAC-Adresse

Dies würde den Rahmen dieses Artikels etwas sprengen, aber wir haben natürlich einige Ressourcen, die Ihnen helfen können. Sie können die MAC-Adresse auf Ihrem Android-Gerät, unter Mac OS und natürlich unter Windows 10 ändern.

Ändern Ihrer Telefoninformationen

Hier fangen wir an, in Schwierigkeiten zu geraten. Ein VPN zu erstellen ist ganz einfach. Sogar das Ändern der MAC-Adressen Ihrer Geräte ist machbar, wenn auch mit etwas mehr Gruntwork. Aber das Ändern der IMEI oder anderer identifizierender Informationen in einem Smartphone ist zwar möglich, aber in einigen Gerichtsbarkeiten illegal und in allen problematisch (z. B. wenn Ihr Telefon nicht mehr beim Mobilfunkanbieter funktioniert). Instagram nur auf dem Desktop (wo das Ändern von Benutzername, IP-Adresse und MAC-Adresse alle erreicht werden kann) oder indem Sie einfach zusammenbrechen und ein anderes Telefon kaufen.

Wie lange dauert das IP-Verbot von Instagram?

Sobald Sie sich von Ihrer Sperre erholt haben, indem Sie ein neues falsches Konto angelegt haben, können Sie sich natürlich von Ihrer Instagram-Sperre erholen und dann direkt mit Ihrem neuen Konto fortfahren. Dabei ist es jedoch ratsam, Ihren Fortschritt in den Rängen aufrechtzuerhalten. Hier sind einige Vorschläge, wie Sie Ihr nächstes Konto gesund und „all-amerikanisch“ gestalten und die Wahrscheinlichkeit einer nächsten Sperre verringern können.

  • Vervollständigen Sie Ihr Instagram-Profil vollständig. Je mehr Vertrauenswürdigkeiten Sie hinzufügen, desto wahrscheinlicher ist es, dass Instagram Sie aufhebt.
  • Kommentieren oder liken Sie eine Weile nicht. Fügen Sie Ihre eigenen Inhalte für etwa eine Woche hinzu, sobald Sie wieder in Ihrem Konto sind.
  • Füge weiterhin Bilder hinzu. Darum geht es ja schließlich im Netzwerk.
  • Führen Sie keine Follow-Sessions durch, in denen Sie sich durch Instagram arbeiten und Leuten nacheinander folgen.
  • Fügen Sie keine doppelten oder minderwertigen Kommentare oder posts.scroom-Rips hinzu.
  • Seien Sie vorsichtig mit Ihrer Emoji-Nutzung. Verwenden Sie sie sparsam und bei Bedarf.
  • Kaufen Sie keine Follower! In unserem Leitfaden erfahren Sie, wie Instagram erkennen kann, dass Sie das tun.
  • Halten Sie sich von Follow-Bots fern.
  • Halte dich an die Community-Richtlinien, da die automatisierten Systeme von Instagram diese als Kriterien verwenden.

Es scheint, dass Instagram IP-Verbote durchführt, auch wenn es keine offizielle Bestätigung dafür gibt. Wenn Sie sich auf der falschen Seite eines Verbots befinden, haben Sie jetzt zumindest einige Möglichkeiten, es zu überwinden. Haben Sie andere Möglichkeiten, ein Instagram-IP-Verbot zu umgehen oder Ihren Ruf wiederherzustellen? Erzählen Sie uns davon unten, wenn Sie dies tun! Wenn Sie tiefer in den Aufbau von Instagram-Einfluss eintauchen möchten, sollten Sie sich Instagram Power von Jason Miles ansehen.