PC & Handy

Verwendet Facetime Daten? Wie viel?

Facetime ist einer der beliebtesten Teile von iOS. Es ist glatt, normalerweise von sehr guter Qualität und macht es einfach, einen Anruf aufzubauen. Hier ist die Aufschlüsselung, ob mobile Daten verwendet werden oder nicht:

Verwendet Facetime Daten? Wie viel?

Wenn Sie es verwenden, während Sie mit dem WLAN verbunden sind, verwendet es Daten, aber keine Zellendaten. Bei Verwendung von 3G oder 4G werden Zellendaten verwendet. Facetime sollte standardmäßig WLAN verwenden, wenn es in Reichweite eines Netzwerks ist, in dem es Mitglied ist. Für alle anderen Zeiten werden Zellendaten verwendet. Das ist in Ordnung, wenn Sie immer noch das Glück haben, unbegrenzte Daten als Teil Ihres Mobilfunktarifs zu haben. Wenn Sie eine Datenobergrenze haben, ist es hilfreich zu wissen, was und wie viel Daten verwendet werden.

Wie viele Daten verwendet Facetime?

Die genaue Datennutzung hängt vom Anruf ab, aber im Durchschnitt verbraucht ein 10-minütiger Facetime-to-Facetime-Videoanruf ungefähr 40 MB Daten. Diese Daten können sich erhöhen, je nachdem, ob Sie eine 3G- oder 4G-Verbindung verwenden oder ob Sie auch nur Audio oder Video verwenden. Video verwendet offensichtlich mehr Daten als reines Audio. Facetime über 3G verbraucht weniger Daten, da die Gesamtqualität geringer ist. Ein 4G Facetime-Anruf verbraucht mehr Daten, da er eine höhere Anrufqualität ermöglicht.

Um genau herauszufinden, wie viel ein Facetime-Anruf verbraucht hat, versuchen Sie Folgendes:

  1. Navigieren Sie zur Facetime-App.

  2. Wählen Sie den Anruf aus, den Sie überprüfen möchten, und tippen Sie rechts auf das Symbol "i".

    .

  3. Die verwendeten Daten erscheinen auf dem nächsten Bildschirm ganz oben.

Sie sollten die Daten in den Anrufdetails unter dem Profilbild sehen. Die Daten enthalten, ob es ein eingehender oder ausgehender Anruf war und nun lange dauerte. Die verwendeten Daten stehen in Klammern neben der Uhrzeit. Sie müssen feststellen, ob diese Daten WLAN- oder Mobilfunkdaten verwendet haben, da die Facetime-App nicht angibt, was welche ist.

Sie können auch in iOS zur Mobilfunkseite gehen, wenn Sie Zelldaten von WLAN-Daten isolieren möchten.

  1. Navigieren Sie zu Einstellungen und dann zu Mobilfunk.

  2. Wählen Sie Facetime aus der App-Liste und Sie sollten sehen, wie viele Zellendaten die App verwendet hat.

  3. Wenn Sie den Tracker zurücksetzen möchten, scrollen Sie zum Ende der Seite und klicken Sie auf "Zurücksetzen".

Facetime zwingen, keine Mobilfunkdaten zu verwenden

Immer wenn Sie sich in Reichweite eines WLAN-Netzwerks befinden, in das Sie sich einloggen können, sollte iOS die Daten automatisch auf WLAN umstellen, anstatt Zellendaten zu verwenden. Das scheint nicht immer zu funktionieren. Sie können Facetime auf WiFi erzwingen, indem Sie die Zelldaten deaktivieren. Sie müssen es erneut einschalten, wenn Sie Facetime außerhalb des WLANs verwenden müssen, können aber zu allen anderen Zeiten dazu beitragen, Ihre Zellendaten zu erhalten.

  1. Navigieren Sie zu Einstellungen und dann zu Mobilfunk.

  2. Scrollen Sie zu Facetime und schalten Sie es aus.

Dies ist eine dauerhafte Einstellung, bei der Sie daran denken müssen, dass Sie die Mobilfunkdaten deaktiviert haben, wenn Sie in der Stadt sind, oder Facetime verwenden müssen, wenn Sie nicht an ein drahtloses Netzwerk angeschlossen sind.

Einpacken

Facetime verwendet Daten und die genaue Menge hängt davon ab, ob Sie 3G, 4G, Audio oder Video verwenden. Jetzt wissen Sie, wie Sie die Datennutzung selbst überprüfen können, und können sich schnell ein Bild davon machen, wie viel Daten Sie verwenden und ob es sich um WLAN- oder Mobilfunkdaten handelt.

Kennen Sie andere Möglichkeiten, um zu sehen, wie viele Daten Facetime verwendet? Kennen Sie andere nette Möglichkeiten zur Verwaltung von Datenkontingenten? Erzählen Sie uns davon unten, wenn Sie dies tun!