PC & Handy

So erstellen, bearbeiten und aktualisieren Sie Pivot-Tabellen in Google Sheets

Tabellenkalkulationen sind eine großartige Möglichkeit für Datenfreaks, Informationen zu organisieren, anzuzeigen und zu analysieren, aber für „den Rest von uns“ können sie manchmal etwas verwirrend sein. Pivot-Tabellen sind ein außergewöhnlich mächtiges Werkzeug innerhalb von Tabellenkalkulationen zur Darstellung von Daten, können jedoch für unerfahrene Benutzer sehr verwirrend sein, insbesondere wenn man bedenkt, dass die Oberflächen zum Erstellen der Tabellen so ziemlich davon ausgehen, dass Sie bereits alles wissen, was Sie über sie wissen müssen. Wenn dies, wie ich, bei Ihnen nicht der Fall ist, dann finden Sie diesen Artikel hoffentlich informativ und hilfreich. Ich werde ein grundlegendes Tutorial zum Erstellen, Bearbeiten und Aktualisieren von Pivot-Tabellen in Google Tabellen präsentieren.

So erstellen, bearbeiten und aktualisieren Sie Pivot-Tabellen in Google Sheets

Lassen Sie uns zunächst darüber sprechen, was eine Pivot-Tabelle ist. Eine Pivot-Tabelle fasst die Daten aus einer anderen Tabelle zusammen, indem sie eine Art Manipulation der Originaldaten durchführt (z. B. Summieren, Zählen oder Mittelwertbildung) und dann die zusammengefassten Daten auf nützliche Weise gruppiert. Diese Definition war wahrscheinlich nicht besonders hilfreich, wenn Sie nicht bereits wissen, wie das alles funktioniert. Ich habe es geschrieben und bin selbst immer noch verwirrt. Anstatt zu versuchen, es zu definieren, erstellen wir eine Datentabelle und erstellen dann eine darauf basierende Pivot-Tabelle, damit wir besser verstehen können, wie dieses Konzept funktioniert.

Nehmen wir an, wir haben ein Immobilienbüro und wir haben letztes Jahr eine Reihe von Häusern in verschiedenen Stadtteilen verkauft. Deshalb möchten wir eine Tabelle erstellen, für wie viel Geld jedes Haus verkauft wurde. Hier ist unsere Tabelle (offensichtlich nur eine kurze Version, da eine echte Tabelle viel mehr Daten hätte, aber halten wir es einfach):

Wir möchten diese Informationen nutzen und herausfinden, welche Viertel die höchsten durchschnittlichen Verkaufspreise haben. Wir könnten es von Hand machen, und es wäre einfach für diesen kleinen Tisch, aber stellen Sie sich vor, wir hätten Hunderte von Verkäufen zu sehen. Wie können wir diese Verkaufsinformationen einfach in eine nützliche Pivot-Tabelle umwandeln, die uns den durchschnittlichen Verkaufspreis nach Nachbarschaft anzeigt?

Pivot-Tabellen in Google Tabellen erstellen

  1. Wählen Sie alle Daten (einschließlich der Kopfzeilen) aus, indem Sie die Zelle in der unteren rechten Ecke auswählen und drücken Strg + A.

  2. Wählen Sie Daten und dann Pivot-Tabellen aus dem Menü aus.

  3. Google Tabellen erstellt ein neues Blatt mit einem leeren Raster.
  4. Wählen Sie aus dem rechten Menü aus, welche Zeilen, Spalten, Werte und Filter verwendet werden sollen. Beachten Sie, dass Sheets eine vorgefertigte Tabelle für uns vorschlägt; Tatsächlich ist es genau das, was wir wollen! Wählen Sie „Durchschnittlicher Verkaufspreis für jede Nachbarschaft“.

Und hier ist es!

Google Tabellen zeigt nun die entsprechenden Daten in der Pivot-Tabelle an. Sie können jeden beliebigen Datensatz auswählen und Ergebnisse als Gesamtsummen erstellen. Sie können Instanzen, Werte, die Häufigkeit eines Werts, Summen und mehr vergleichen, indem Sie im rechten Bereich den Berichtstyp auswählen. Klicken Sie einfach in die Pivot-Tabelle, um den Berichtsbereich aufzurufen, und spielen Sie mit den Werten dort, und Sie können die verschiedenen Möglichkeiten sehen, wie Sie Ihre Tabellen konfigurieren können. Wir können diese Tabelle leicht erstellen, um uns den minimalen oder maximalen Verkaufspreis in einer Nachbarschaft anzuzeigen, oder wie viele Häuser pro Nachbarschaft verkauft wurden, oder eine Reihe anderer Möglichkeiten zur Visualisierung der Daten.

Was ist, wenn wir unsere Pivot-Tabelle ändern möchten?

Pivot-Tabellen in Google Docs bearbeiten

Sie können eine Pivot-Tabelle wie jede andere Tabelle bearbeiten. Sie müssen nur die in einem bestimmten Feld verwendeten Daten bearbeiten, damit sie in der Tabelle angezeigt werden.

  1. Öffnen Sie das Google Sheet mit den Daten, die von der Pivot-Tabelle verwendet werden.
  2. Bearbeiten Sie die zu ändernden Daten nach Bedarf.

  3. Die Pivot-Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Es ist wichtig, die Daten in der Pivot-Tabelle selbst nicht zu ändern, da dies die Tabelle beschädigt und Sie dann den gesamten Vorgang erneut starten müssen. Sie müssen nur die Daten innerhalb des Blatts ändern, das von der Tabelle verwendet wird. Der Tisch kümmert sich um sich selbst.

Aktualisieren Sie eine Pivot-Tabelle in Google Tabellen

Normalerweise müssen Sie eine Pivot-Tabelle in Google Tabellen nicht manuell aktualisieren. Wenn Sie die von der Tabelle abgerufenen Daten aktualisieren, sollte die Pivot-Tabelle dynamisch aktualisiert werden. Zum Aktualisieren der Tabelle ist keine Benutzeraktion erforderlich.

Es kann vorkommen, dass dies nicht richtig geschieht, und das liegt normalerweise daran, dass ein Filter auf der Tabelle ausgeführt wird.

  1. Öffnen Sie das Google Sheet mit der Pivot-Tabelle.
  2. Wählen Sie eine Spaltenüberschrift aus, damit das Menü des Berichtseditors auf der rechten Seite angezeigt wird.
  3. Überprüfen Sie das Filterfeld für jede Spalte, um sicherzustellen, dass keine vorhanden ist. Wenn keine Filter ausgeführt werden, sollten Sie neben der Überschrift "Filter" "Feld hinzufügen" sehen.

Wenn Filter vorhanden sind, wählen Sie das kleine graue „X“ rechts im Fenster aus, um sie zu entfernen. Sie können sie bei Bedarf jederzeit zurückbringen.

Hinzufügen eines Diagramms zu einer Pivot-Tabelle in Google Tabellen

Sie können nicht nur Daten in einer Pivot-Tabelle zusammenstellen, um Daten nutzerfreundlich darzustellen, sondern Sie können auch Diagramme zur grafischen Demonstration Ihrer Ergebnisse verwenden. So integrieren Sie ein Diagramm in eine Pivot-Tabelle.

  1. Öffnen Sie das Google Sheet mit der Pivot-Tabelle.
  2. Wählen Sie alle Spalten aus, die Sie in das Diagramm aufnehmen möchten.

  3. Wählen Sie Einfügen und Diagramm aus.

  4. Wählen Sie den Diagrammtyp und bearbeiten Sie Farben, die Legende und alle Aspekte, die Sie ändern müssen.

Das Diagramm wird sofort angezeigt und wird wie die Tabelle dynamisch aktualisiert, wenn Sie die Kerndaten ändern. Jetzt haben Sie nicht nur eine coole Pivot-Tabelle, um Ihren Chef zu beeindrucken, sondern auch einige hübsch aussehende Diagramme! Und jetzt werden Sie alle Ihre Kollegen fragen, wie Sie es gemacht haben und ob Sie es für sie tun können, also halten Sie vielleicht eine Fliegenklatsche bereit.

Haben Sie weitere Tipps zu Pivot-Tabellen? Erzählen Sie uns davon unten, wenn Sie dies tun.